Salben

s60000401 

ARNIKA-BALSAM

Bei allen Stoß-, Stich-, Fall und Schnittverletzungen. Wirkt entzündungshemmend und antiseptisch bei Wunden, Abszesse, Furunkel, Beingeschwüren, Lymphgefäßentzündungen, Blutergüsse, rheumatischen Schmerzen, Schleimbeutelentzündungen, Gelenksentzündungen, Quetschungen, Verstauchungen, Prellung etc.

BEINWELL-BALSAM

Verletzungen der Knochen, Sehnen und Bänder: Gelenksentzündung, Knochenbrüche, Sehnenscheidenentzündung, Verstauchungen, Überdehnungen, Wunden, Geschwüre, Nagelbettentzündung, Venenentzündung, Narbenschmerzen, Narben, Gicht, Arthrose, Frostbeulen etc.

VENEN-BALSAM

Die Rosskastanie hat zusammenziehende Eigenschaften und hilft bei venösen Stauungen, Hämorrhoiden, Krampfadern und arteriellen Durchblutungsstörungen etc.

BLUTWURZ-BALSAM

Hilft bei Wundsein der Kinder, Ausschlägen, Rosacea, Couperose, Hautunreinheiten, nässenden Ekzemen wie Neurodermitis, rauher, rissiger, aufgesprungener Haut. 1.Hilfe bei rissigen Fersen!

JOHANNIS-PROPOLIS-BALSAM

bei Verbrennungen, Ekzemen, Neurodermitis, irritierter oder entzundene Haut, zur Massage bei Nervenentzündungen & Verspannungen, erhöht die Lichtempfindlichkeit der Haut!

FICHTEN-BALSAM

Altbewährte Heilsalbe, unterstützend bei Gelenksschmerzen und als Brustsalbe bei Erkältungen.

RHEUMA-BALSAM

Altes bewährtes italienisches Hausmittel aus Lorbeeröl.

RINGELBLUMEN-BALSAM

Hervorragende Heilsalbe – auch für Babys: Wunden, Geschwüre, Narben, Schmerzen, Brustwarzenentzündung, wunde Haut, Beingeschwüre, Ekzeme, als Wetterschutz und bei rauhen Lippen etc.

LÄRCHEN-BALSAM

Eine hervorragende Zugsalbe, desinfiziert und schließt Wunden. Zur Massage bei Rheuma.

Details per e-mail

Advertisements